Moni und das WuschelICH

Moni und das WuschelICH

 

Ganz plötzlich steht sie da, klitschnass und mit einer großen Pfütze unter ihren Füßen. Moni ist ein sehr braves Mädchen und möchte es immer allen recht machen. Dass sie dabei sich selber vergisst, fällt ihr erst auf, als eines Tages das WuschelICH vor ihr steht. Fuchsteufelswild hüpft das kleine, wuschelige Etwas am Boden auf und ab. Tobend ermahnt es Moni, endlich auch auf sich selbst zu hören und auch mal „NEIN“ zu sagen, damit der Regen, der die Pfützen verursacht, endlich aufhört.

Kann Moni mit Hilfe des WuschelICHs lernen, Grenzen zu ziehen und auch mal „nein“ zu sagen?